Aufwachsen in Vertrauen

15,00  incl. Mwst.

Justine Mol

Erziehen ohne Strafe und Belohnungen.

Gewaltfrei miteinander leben
Originaltitel: Opgroeien in verrouwen
Junfermann-Verlag, 100 Seiten, kartoniert, Format: 17 x 24 cm

Lieferzeit: 1-3 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: 070 Kategorien: ,

Aufwachsen im Vertrauen

Justine Mol

Können wir Kinder erziehen und ihnen Grenzen setzen, ohne sie zu bestrafen oder zu belohnen? Ja, das ist möglich. Belohnen und Bestrafen sind Formen der Manipulation. Das ist der Ausgangspunkt dieses Buches. Indem wir ein Kind mit einem Bonbon belohnen, wollen wir erreichen, dass es sich nächstes Mal „gut“ benimmt. Wir erreichen damit jedoch lediglich, dass das Kind sich so verhält, um Bonbons zu bekommen, und nicht aus einer inneren Motivation heraus. Wenn wir statt zu belohnen unsere Wertschätzung ausdrücken, dem Kind Interesse entgegenbringen und es anregen, kann diese innere Motivation wieder entstehen.

Kinder, die ohne Bestrafen und Belohnen aufwachsen, leben im Hier und Jetzt, haben keine Angst, Fehler zu machen, bewahren sich ihre Neugier und Offenheit und haben Selbstvertrauen … Und wenn ihnen etwas nicht gelingt, suchen sie einfach nach einer anderen Lösung.

Dieses Buch möge Eltern, Lehrkräften, Gruppenleitern und Krankenpflegern – im Grunde allen, die mit Kindern Umgang haben – eine Inspiration sein. Es erläutert die Theorie und Praxis anhand vieler Beispiele und beschreibt ausführlich, welche Alternativen es zum Erziehen durch Strafen und Belohnen gibt. Am Ende eines jeden Kapitels finden sich Übungen.

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Aufwachsen in Vertrauen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …